Der Freihof

„Der Platz vor der Basilika und der Pforte des ehemaligen Benediktinerklosters, in den die „Große Maingasse“ und die „Kleine Maingasse“ und die beiden Freihofstraßen einmünden, heißt Freihof. Heute wie früher Treffpunkt des bürgerlichen Lebens, spielte er im öffentlichen Leben des Mittelalters eine weitaus bedeutendere Rolle. Er bot zur Zeit des Klostergründers Einhard zusammen mit dem ganzen Kloster kirchliches Asyl, zugleich war er auch der älteste Marktplatz in Seligenstadt, auf dem während der Märkte der vom König garantierte Marktfriede herrschte. Der Freihof war also ein dreifach garantierter Rechtsbezirk, wo sakraler und juristischer Frieden herrschte.“

Hier draußen laden wir Sie in einer einzigartigen Atmosphäre und vor dieser wunderbaren Kulisse an traditionsreicher Stätte dazu ein, Biergarten – Ambiente aufzunehmen und unter freiem Himmel ein paar schöne und genussreiche Stunden zu genießen.

Gesamt: 70 Plätze

[smartslider3 slider=4]
Datenschutz